Montag, 20. Februar 2017

Working Paper aus dem Forschungscluster Arbeits- und Organisationspsychologie von Prof. Iris Peinl und Prof. Lothar Bildat

Forschungsdesiderate: Bezahlte repetitive Crowdarbeit und Gesundheit

Prof. Iris Peinl und Prof. Lothar Bildat beschäftigen sich in ihrem Artikel mit dem zentralen Thema des HRM, der Digitalisierung von Produktion und Arbeit.

In diesem Rahmen beschäftigen sie sich mit der Cloudarbeit, und noch genauer mit der bezahlten Clickarbeit. Zurzeit weist diese Clickarbeit mit Blick auf effiziente Lösungen des Personaleinsatzes große Wachstumsraten auf. Im Unterschied dazu gibt es kaum Befunde über das individuelle Erleben dieser Arbeit und deren gesundheitsbezogenen Gefährdungspotenziale.

Daher wird in diesem Übersichtsartikel den arbeitspsychologischen Fragen nachgegangen: Welche schon systematisch feststellbaren Merkmale liegen für diese Clickarbeit und ihrer gesundheitlichen Auswirkungen vor? Und: Inwieweit beinhaltet das klassische betriebliche Gesundheitsmanagement arbeitsgestaltende Strategien für die Clickworker?

Zu lesen ist dieser Artikel auf der Plattform ResearchGate unter folgendem Link http://dx.doi.org/10.13140/RG.2.2.10139.46886.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen