Mittwoch, 25. Februar 2015

Mein wunderbarer Arbeitsplatz...

Die Wirtschaftskrise hat inzwischen den Arbeitsmarkt weltweit erfasst. Doch einige Firmen widersetzen sich der negativen Stimmung. Mit innovativen Maßnahmen sorgen sie dafür, dass ihre Mitarbeiter wieder gerne zur Arbeit kommen. Und das zahlt sich aus. Das steigende Bildungsniveau und die digitale Revolution haben die Lebens- und Arbeitswelten so stark verändert, dass manche Ökonomen ein zweites Maschinenzeitalter ausgerufen haben. Viele Angestellte sind frustriert, fühlen sich wie kleine Rädchen in der schwerfälligen Maschinerie von Großkonzernen im Kontext globaler Konkurrenz oder auch wie Spielbälle im öffentlichen Dienst, dessen strenge Budgetpolitik ständig zu neuem Personalabbau führt. (Quelle: www.arte.tv/de)

© Productions Campagne Première
Diese Doku zeigt beispielhaft, wie Unternehmensführung, Mitarbeiterbeteiligung, Arbeitsplatzgestaltung usw. heutzutage praktisch gelebt werden können frei nach dem Motto "Wertschätzung schafft Wertschöpfung". Dabei wird sowohl die Privatwirtschaft als auch der staatliche Sektor (Verwaltung) beleuchtet. Und wenn heute viel über Work-Life-Balance, Ansprüche und Wünsche der Generation Y oder Mitarbeitermotivation geschrieben und diskutiert wird, zeigt sich, dass manch ein Unternehmer bzw. manch eine Unternehmerin der Zeit bereits lange voraus war...

Über die Arte Mediathek kann man diesen Film in den nächsten sieben Tagen anschauen. 
http://www.arte.tv/guide/de/051637-000/mein-wunderbarer-arbeitsplatz

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen