Mittwoch, 30. Dezember 2015

Zwischen den Jahren 3: Dinner for One zum Nachkochen und Nachsprechen


1963 lief im damaligen Deutschen Fernsehen die Sendung "Guten Abend, Peter Frankenfeld". Am 8. März trat Heinz Piper vor das Publikum und erklärte den einzigen Satz, den man in dem folgenden Sketch wirklich verstehen musste: "The same procedure than every year", sagte er. Dieser kleine grammatikalische Fehler - es heißt natürlich "as every year" - änderte nichts an der Begeisterung des Publikums. "Dinner for One" wurde Kult. Seit 1972 wird "Dinner for One" nur noch Silvester ausgestrahlt. Die Aufzeichnung verkaufte der NDR in rund 20 Länder, unter anderem nach Südafrika, Polen und Norwegen. (Quelle: www.ndr.de)

Wie jedes Jahr lädt Miss Sophie ihre imaginären Freunde zu einem Essen anläßlich ihres 90. Geburtstags ein. Doch was wird eigentlich aufgetischt? Alle Rezepte des Viergänge-Menüs kann man hier nachlesen und natürlich auch nachkochen https://www.ndr.de/unterhaltung/comedy/dinner_for_one/Dinner-for-One-Das-Menue-zum-Nachkochen,dinner110.html

Und wer zu Silvester beim Dinner for One gucken mitsprechen möchte, kann noch schnell den Text lernen https://www.ndr.de/unterhaltung/comedy/dinner_for_one/Der-Text-zum-Sketch,dinner14.html.

Viel Spaß mit Dinner for one & einen guten Rutsch ins neue Jahr wünscht das EBC-Bibliotheksteam!!!

Sonntag, 27. Dezember 2015

Zwischen den Jahren 1: Literatur to go...

Auszug aus dem Roman "Tschick" von Wolfgang Heerndorf, 2012: "Ein klappriges Auto kam die Straße runtergefahren. Es fuhr langsam auf unser Haus zu und bog in die Garagenauffahrt ein. Eine Minute stand der hellblaue Lada Niva mit laufendem Motor vor unserer Garage, dann wurde der Motor abgestellt. Die Fahrertür ging auf, Tschick stieg aus. Er legte beide Ellenbogen aufs Autodach und sah zu, wie ich den Rasen sprengte. ‹Ah›, sagte er, und dann sagte er lange nichts mehr. ‹Macht das Spaß?›"[...] Und damit beginnt eine Reise ohne Karte und Kompass durch die sommerglühende deutsche Provinz, unvergesslich wie die Flussfahrt von Tom Sawyer und Huck Finn."

Dienstag, 22. Dezember 2015

Tuan Ho vom Campus Stuttgart ist der Gewinner des letzten Buchrätsels in diesem Jahr

Die Lösung auf unsere Frage "welche weiteren zwei Romane hat der Autor unter dem Pseudonym einzlkind geschrieben?" lautet: Harold & Gretchen. Das Buch "Billy" geht an den Gewinner Tuan Ho vom EBC Stuttgart. Viel Spaß mit dem Buch.Im Januar geht's weiter mit tollen neuen Buchverlosungen!!!

Wir wünschen allen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr!

Das EBC-Bibliotheksteam Maria Kollmer, Eva Mörger, Vanessa Schmidt-Garaj, Berit Petzsch

Freitag, 18. Dezember 2015

11.000 EBOOKS aus der Reihe Business-Collection






Die EBC Hochschule hat mit Beginn des Jahres 2016 ca. 11.000 hochwertige EBSCO-EBOOKS aus der Reihe BUSINESS-COLLECTION abonniert.

“This BUSINESS-COLLECTION offers more than 11,750 eBook titles selected to assist students and scholars with various business research, special project and entrepreneurial needs, and to help students understand general business concepts, all with a user-friendly search experience and simple download process.”

Subjects include:
Marketing, Finance, Supply chain management, Entrepreneurship, Career growth, Personal development, Communication Networking, Business Law, Management, Workplace culture, Human Resources and many more

Publishers & university presses include:
Oxford University Press, Cambridge Scholars Publishing, Booher Research Institute, World Scientific Publishing Company, Princeton University Press, Morgan James Publishing, Ashgate Publishing and many more

Diese EBOOKS sind integriert in unserer EBSCO-Datenbank “Business Source Premier“. Recherchieren können Sie über den Gesamtinhalt (Zeitschriften plus ebooks) als auch nur die ebooks oder nur die Zeitschriften auswählen. 

Die Datenbank EBSCO finden Sie  im Virtuellen Campus unter „Mein EBC“ -ganz rechts- ebsco.

Viel Erfolg wünscht Ihnen Ihr EBC-Bibliotheksteam!



Donnerstag, 17. Dezember 2015

Daten & Fakten zum Online-Reisemarkt 2015

In der 10. Ausgabe der Daten & Fakten finden Sie neben zahlreichen Studien zum Online-Reisemarkt auch Trends und Tendenzen zum deutschen Gesamtreisemarkt, Last-Minute Reisen, der mobilen Internetnutzung vor und während Reisen sowie zum Informations- und Buchungsverhalten von jungen Reisenden.(Quelle: http://www.v-i-r.de/)

Die gesamte Studie als PDF ist in unserer Online-Bibliothek (Link auf dem VC / Mein EBC / Extern / Online-Bibliothek)

Dienstag, 15. Dezember 2015

Infografik zur Social-Media Nutzung in Deutschland

44 Prozent der Onliner in Deutschland nutzen der ARD/ZDF-Onlinestudie 2015 zufolge täglich WhatsApp. Was als nützliche App für Gruppenchats und Gratis-Alternative zur SMS begann, ist hierzulande mittlerweile die populärste Social-Media-Plattform überhaupt. Der Messenger ist sogar deutlich populärer als Facebook, das nur von 23 Prozent täglich genutzt wird. Allzu groß dürfte der Ärger darüber in der Facebook-Zentrale jedoch nicht sein. Schließlich gehört WhatsApp seit der 19-Milliarden-Dollar-Übernahme im vergangenen Jahr zur Familie. Im Rest der USA dürfte man allerdings verwundert auf die Zahlen aus Deutschland schauen. Dort ist WhatsApp nur eine von vielen Chat-Apps, die an Facebook und Co. nicht vorbeikommen. (Quelle: Statista)
 Infografik: WhatsApp populärer als Facebook | Statista
gefunden auf Statista (Link auf dem VC / Mein EBC / Extern / Statista).

Montag, 14. Dezember 2015

Thomas Piketty: Das Kapital


https://www.dieselstrasse.de/programmbilder/2015-11-17_Vortrag_novthomas_piketty.jpg 






 "Das Kapital im 21. Jahrhundert"  von Thomas Piketty ist national und international ein Bestseller. Das Buch thematisiert grundlegende Fragen des Kapitals und untersucht die Veränderungen in der Vermögens- und Einkommensverteilung seit dem 18. Jahrhundert. Pikettys Thesen: Die Vermögenskonzentration sei seit den 1970er-Jahren in den Industrienationen deutlich gestiegen; die Zunahme der Ungleichheit gehöre wesentlich zum Kapitalismus; eine unkontrollierte Zunahme der Ungleichheit bedrohe Wirtschaft, sozialen Frieden und die Werte der Demokratie. Doch politisches Handeln könne diese ökonomischen Ungleichheiten wieder korrigieren. Piketty, u. a. Wirtschaftsprofessor an der Hochschule für Sozialwissenschaften und der Paris School of Economics, bezieht auch zu aktuellen Problemen entschieden Stellung. So hat er schon mehrfach die Austeritätspolitik kritisiert, die Griechenland von der Bundesregierung aufgezwungen wird.

Dieses Buch können Sie als ebook in unserer Datenbank "EBSCO" lesen. Bitte folgen Sie dem u.g. Link
(Die EBSCO-Datenbank muss vorher aufgerufen worden sein: "Virtueller Campus/Mein EBC/Extern/EBSCO":

Das Kapital im 21. Jahrhundert _ Piketty 


Viel Spass beim Lesen wünscht Ihr Bibliotheksteam!

Campus Berlin: Öffnungszeiten und Buchausleihe in den Weihnachtsferien

Die Bibliothek am Campus Berlin ist am Mo, 21. & Di, 22.12. von 10-15 Uhr geöffnet. Vom 23.12.15 bis 1.1.16 bleibt sie geschlossen.

Bücher die Sie ab Mo, den 14.12. ausleihen, können Sie bis zum 4.1.16 behalten.

Freitag, 11. Dezember 2015

Endspurt Buchverlosung Dezember...

Zu gewinnen gibt es den Roman BILLY von einzlkind.

Damit der bzw. die Gewinner/in das Buch noch vor den Weihnachtsferien bekommt, endet unsere monatliche Buchverlosung bereits diesen Sonntag, 13. Dezember!

Wer noch teilnehmen möchte, sollte sich beeilen. Hier geht's zur Buchverlosung und zur Quizfrage: http://ebcbiblioblog.blogspot.de/search/label/Buch%20des%20Monats

Viel Glück!

Mittwoch, 9. Dezember 2015

Initiative der Buchbranche für Flüchtlinge

Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels, die Frankfurter Buchmesse und die LitCam haben zum Weltbildungstag am 8. September 2015 eine gemeinsame Initiative für Flüchtlinge ins Leben gerufen. Unter dem Motto „Bücher sagen Willkommen“ erhalten Flüchtlinge einen einfachen und schnellen Zugang zu Lern- und Lesematerial. Den Kern bildet die Einrichtung von „Lese- und Lernecken“ in Flüchtlingsunterkünften durch die LitCam.

Flüchtlinge kommen mit den unterschiedlichsten Voraussetzungen nach Deutschland. Durch einen einfachen Zugang zu Lern- und Lesematerial wollen wir ihnen ermöglichen, sich individuell auf die neuen Herausforderungen einzustellen, z. B. Deutsch zu lernen, aber auch einmal für einen Moment Ablenkung und Zerstreuung zu finden. Zusammen mit unserem Expertenteam und den Flüchtlingsprojekten versuchen wir, Bücher für die jeweiligen Gegebenheiten und Bedürfnisse zusammenzustellen“, sagt Karin Plötz, Direktorin der LitCam.

Weitere Infos unter http://www.litcam.de/de/projekte/buecher-sagen-willkommen

Interessantes Projekt aus New York!


The Underground Library from Keri Tan on Vimeo.

Montag, 7. Dezember 2015

Neue Ausgabe der Zeitschrift "Business Punk" ist da!

In der neuen Business Punk gibt es u.a. einen Artikel über American Apparel.

Ende der 80er, als noch keiner von Fair Labor sprach, baute Dov Charney das Modelabel American Apparel auf - sweatshop-free. Der eigentliche Erfolgsfaktor für Baby-Ts und Leggings war der Sex-Drive des Gründers. Und auch der Grund für seinen Untergang. (Text: Alexander Langer, business punk 06/2015, S. 43)

Die Zeitschrift gibt es in den Bibliotheken am EBC Hamburg & EBC Berlin.

Sonntag, 6. Dezember 2015

Basteltipp zum 2. Advent

Hier eine einfache Anleitung für einen Origamistern, der übrigens toll aussieht als Deko für den Weihnachtsbaum.

 


Und wer es etwas schwieriger mag, kann sich an diesem Stern versuchen.



Wir wünschen allen einen schönen 2. Advent, Ihr EBC-Bibliotheksteam

Dienstag, 1. Dezember 2015

Letzte Buchverlosung in diesem Jahr...

Liebe Studierende, ProfesssorenInnen, DozentenInnen  und MitarbeiterInnen der EBC Hochschule! 

Anders als der Klappentext vermuten lässt, lebt der neue Roman von einzlkind nicht von Gewalt und wilden Schießereien. Billy ist Auftragskiller, liebt gute Musik und besonders Philosophie. Er ist auf dem Weg nach Las Vegas. Doch schon auf der Reise geht einiges schief und so gelangt er immer wieder in abstruse Situationen und Gespräche mit noch abstruseren Figuren. Zum Beispiel mit dem wortkargen Indianer, dem deutschen Gebrauchtwagenhändler und natürlich -Las Vegas eben- einem Elvis-Imitator. Genau diese genialen Dialoge machen das Buch aus. Man wird mitgerissen, zum Lachen gebracht, bestens unterhalten. Genau wie es sein sollte und daher lautet die Empfehlung auf jeden Fall: Lesen! (Quelle: http://www.buchboxberlin.de/einzlkind-billy)

Wenn Sie das Buch gewinnen wollen, beanworten Sie bitte folgende Frage:

Welche weiteren zwei Romane hat der Autor unter dem Pseudonym "einzlkind" geschrieben?
 
Senden Sie die richtige Antwort bis zum 13. Dezember 2015 an: petzsch.berit@ebc-hochschule.de

Bitte geben Sie bei Ihrer Antwort auch den Standort Ihrer EBC Hochschule an
(Berlin, Düsseldorf, Hamburg oder Stuttgart). Teilnahme wie immer NUR für Angehörige der EBC-Hochschule! Bei mehr als einer richtigen Einsendung entscheidet das Los.

Viel Glück wünscht Ihr EBC-Bibliotheksteam:
Maria Kollmer, Eva Mörger, Vanessa Schmidt-Garaj, Berit Petzsch

Freitag, 27. November 2015

Aktuelle brand eins mit dem Schwerpunkt Geschwindigkeit

Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift brand eins widmet sich den Themen Zeit & Geschwindigkeit.

Ist Ihnen auch schon aufgefallen, dass die Uhren im Herbst schneller gehen? Kaum ist das Jahresende in Sicht, rast die Zeit. Und spätestens, wenn – gern schon im Oktober – die ersten Weihnachtsmänner in die Regale gestellt werden, ist sowieso alles zu spät.
Das ist natürlich Unsinn. Die Zeit mag sich dehnen oder schrumpfen, aber nur in unserem Gefühl. Es gibt weniger Tageslicht, aber tatsächlich sind 24 Stunden in Frühjahr und Herbst gleich lang. Und das gilt für alle, Kinder wie Alte, Russen wie Afrikaner, Nerds oder Handwerker: Die Einheit „Tag“ ist immer gleich. Warum ist sie dann immer schneller vorbei? (Auszug Editorial)


In dem Heft gibt es auch zwei Artikel, die besonders für unsere FLRM-Studierenden interessant sein könnten:

Rennmäuse, Text: Andreas Molitor (S. 59)

Binnen weniger Jahre wuchs Zalando vom Start-up zu Europas größtem Internet-Modeversender heran. Die Gründer haben das Unternehmen von Anfang an auf schnelles Wachstum getrimmt – auch zulasten der Profitabilität.

Avanti! Avanti!, Text: Stefanie Schütte (S. 85)

In der Modebranche zählt vor allem Geschwindigkeit. Wer nicht mithalten kann, wird vom Markt verdrängt. Ein Blick hinter die Kulissen.

Die brand eins gibt es in der Bibliothek am Campus Berlin.

Mittwoch, 25. November 2015

Ines El Akid vom Campus Berlin ist die Gewinnerin des Buchrätsels vom November

Wir gratulieren der Gewinnerin herzlich und wünschen ihr ein erfolgreiches Arbeiten mit dem gewonnenen  Buch.
Die richtige Antwort auf  unsere  Rätselfrage war:  Die Autorin lehrt an der Universität in Köln.
All jenen, die diesmal kein Glück hatten: am 01. Dezember gibt es eine neue Chance. Dann startet das letzte Buchrätsel in diesem Jahr. Wir wünschen viel Freude beim Raten und viel Erfolg!

Ab 01.01.16 neue Fachzeitschriften zum Thema Wirtschaft in der Datenbank wiso

Quelle: wiso


Den Link zu der Datenbank wiso (Wirtschafts- und Sozialwissenschaften) befindet sich auf dem virtuellen Campus unter Mein EBC / Extern. Benutzername & Passwort stehen auch auf dem VC unter Mein EBC / EBC Abteilungen / Bibliothek (ganz unten).

Montag, 16. November 2015

Endspurt bei der Buchverlosung November!!!


Nur noch vier Tage bis zum Einsendeschluss unserer aktuellen Buchverlosung.

Warum brauche ich dieses Buch? Mit informativen Aussagen, aber dennoch vergnüglichem Ton, liefert es wertvolle Hilfe, um sich die Kernkompetenzen für ein erfolgreiches Studium anzueignen: Selbstkompetenz, Zeitmanagement, effektives Lernen, kooperatives Studieren, Rhetorik und Dialektik, Schrift- und Sprachkompetenz und vieles andere mehr.

Folgt diesem Link und macht mit bis zum 20. November http://ebcbiblioblog.blogspot.de/search/label/Buch%20des%20Monats

Freitag, 13. November 2015

Citavi 5 in a nutshell

The EBC Hochschule has a licence to grant students and members of staff in each of our campi a licence to access CITAVI, a highly efficient and easy-to-handle programme for students, lecturers and researchers, which supports you in your work with academic literature.

How to Obtain CITAVI? Follow this link http://www.ebc-hochschule.de/en/ebc-university/library/citavi.html


Dienstag, 10. November 2015

Wie passe ich wiso an meine Bedürfnisse an?

In diesem Video zeigen wir euch, wie eure Recherche dank des Bereichs "Mein wiso" künftig noch effektiver erfolgen kann. Denn mit der Nutzung von "Mein wiso" stehen euch umfangreiche Möglichkeiten zur Verwaltung eurer Suchanfragen und Trefferlisten, automatische Benachrichtigungen und viele weitere Services zur Verfügung. Ihr lernt, wie ihr euren Account mit Hilfe der Grundeinstellungen individualisieren könnt, Merklisten anlegt oder künftig euren bisherigen Such- und Dokumentenverlauf einseht. (Quelle: wiso)


Die EBC Hochschule hat eine Campuslizenz für die Datenbank wiso (Wirtschafts- und Sozialwissenschaften). Der Link sowie die Zugangsdaten stehen auf dem virtuellen Campus. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Ihre Bibliothekarin des jeweiligen Standorts.

Mittwoch, 4. November 2015

Campus Berlin: Neue Zeitschrift / new magazine

Bloomberg Business Week beinhaltet die aktuellsten und wichtigsten Themen aus dem Bereich Wirtschaft und Finanzen. Das wöchentliche Zeitschrift gibt es neu in der Bibliothek am Campus Berlin und kann auch ausgeliehen werden.


Stay up to date with Bloomberg Businessweek Magazine articles. Read news on international business, personal finances & the economy with Businessweek.
You can find it in the library at the Campus of Berlin. It is possible to loan the magazine for some days.


Montag, 2. November 2015

Buchverlosung im November

EVA-MARIA-SIEGEL-ERFOLGREICH-STUDIEREN



Souverän und kompetent im Seminar und beim Formulieren von Referaten, Semester- und Abschlussarbeiten  - so wünschen sich Hochschullehrer ihre Studierenden. 
Dieses Praxisbuch hilft mit klaren Wegweisungen da weiter, wo Studierende oft allein gelassen werden. Mit informativen Aussagen, aber dennoch vergnüglichem Ton, liefert es wertvolle Hilfe, um sich die Kern- kompetenzen für ein erfolgreiches Studium anzueignen.


Die Autorin ist Professorin für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft.

Wenn Sie das Buch gewinnen wollen, beanworten Sie bitte folgende Frage:

An welcher Universität lehrt Eva-Maria Siegel?

Bitte mailen Sie Ihre Antwort an:   moerger.eva@ebc-hochschule.de


Der Einsendeschluss ist der 20.11.2015
Viel Erfolg wünscht Ihnen das EBC Bibliotheks Team!

Donnerstag, 22. Oktober 2015

Neu auf Statista: Digital Markets

Statistas Digital Market Outlook liefert Prognosen, detaillierte Markteinblicke und zentrale Leistungskennzahlen zu den bedeutendsten Bereichen der „Digital Economy“ und beinhaltet dabei verschiedenste digitale Güter und Dienstleistungen.

Der Digital Market Outlook ist die Synthese aus datenfokussierter Markt- und Trendbeobachtung sowie einem tiefen, erfahrungsbasierten Marktverständnis spezialisierter Analysten.

Die hohe Detailtiefe spiegelt sich im Datenangebot wider. Neben Umsatzprognosen für weltweit 50 Länder bietet Statista zusätzliche Einblicke in die Kundenentwicklung und -struktur bis hin zur demographischen Zusammensetzung von digitalen Konsumentenmärkten.

Highlights
  • Marktdaten der Digitalwirtschaft für 50 Länder weltweit
  • Umsatz- und Nutzerprognosen bis 2020
  • Umfassende Detail-Segmentierung und Tiefenanalysen
  • Zentrale Leistungskennzahlen wie Durchschnittserlös pro Nutzer und Penetration
  • Aufgliederung der Nutzergruppen nach demographischen Merkmalen
  • Grafiken und Datentabellen zum individuellen Download
(Quelle: statista.com)

Beispiel Singapur: 

Die EBC Hochschule hat eine Campuslizenz für Statista.

Den Link zu Statista findet man auf dem virtuellen Campus unter Mein EBC / Extern / Statista.

Wir wünschen viel Spaß & Erfolg bei der Recherche!

Ihr EBC-Bibliotheksteam

Dienstag, 20. Oktober 2015

Neuer Bewerbungsratgeber für Hochschulabsolventen


Der Studienabschluss ist geschafft und schon wartet die nächste knifflige Aufgabe: die Bewerbung. Christian Püttjer und Uwe Schnierda zeigen, wie Sie mit jedem Studienschluss Ihre Stärken optimal präsentieren können. Sie erklären Ihnen, wie Sie Ihre Bewerbungsunterlagen perfektionieren, im Anschreiben überzeugen und im Leistungsprofil Ihre persönlichen Stärken und fachlichen Kompetenzen herausstellen. Die kommenteirten Musterbewerbungen verdeutlichen jeden Schritt.
Die folgenden Punkte werden ausführlich besprochen:
Lebenlauf, Anschreiben, Bewerbungsphoto, Leistungsbilanz statt dritter Seite, was gehört in die Bewerbungsmappe, E-Mail-Bewerbung und Online-Formulare, Beispiele für komplette Bewerbungsmappen, Initiativbewerbung.

Der Bewerbungsratgeber ist ausleihbar an unseren EBC Bibliotheken!!

Montag, 19. Oktober 2015

Campus Berlin: veränderte Bibliotheksöffnungszeiten vom 19.-30.10.

Die Bibliothek am Campus Berlin ist vom 19.-30.10. wie folgt geöffnet:


Mo 10.00 -13.00 (Mo 19.10. 9.30-12.30) / Di 13.00-16.00 / Mi 10.00-13.00 / Do 10.00-13.00

Dienstag, 13. Oktober 2015

Tipps für das Schreiben von Hausarbeiten gesucht?

Sie müssen eine Hausarbeit schreiben...  in diesem Tutorial können Sie die ersten Schritte dafür erlernen. Angefangen bei der Suche nach einem Thema erhalten Sie Infos zu den Fragen:

Welche Medien brauche ich?
Wo suche ich?
Wie schreibe ich eine Hausarbeit?

Die Universitätsbibliothek der Humboldt-Universität Berlin hat dazu ein Tutorial erstellt.


Das gesamte Tutorial finden Sie hier:
http://info.ub.hu-berlin.de/tutorials/informationskompetenz/index.html?accesspoint=2# 

UND schauen Sie auch mal in den EBC Bibliotheken vorbei, dort gibt es sehr gute Literatur zu dem Thema "Wissenschaftliches Arbeiten/Schreiben".