Dienstag, 29. April 2014

Verlosung Buch des Monats Mai

Liebe Studierende, liebe Professoren/Innen, Dozenten/Innen und Mitarbeiter/Innen der EBC Hochschule!
Nicht als Ablenkung bei der Vorbereitung auf die anstehende Prüfungsphase, aber als kleine Abwechslung beim Lernen... gibt es im Mai dieses tolle Buch zu gewinnen:

GALORE INTERVIEWS. Das Beste aus 5 Jahren.

Fünf Jahre gab es diese tolle Interviewzeitschrift GALORE - das bedeutet 43 Magazine, fast 700 Interviews und ungezählte Fragen und Antworten. Das Ziel der Herausgeber war immer, jede Frage, jede Antwort zu einer besonderen zu machen.
In diesem "Best of"werden auf 416 Seiten eine Sammlung der besten, zeitlosesten Gespräche präsentiert. Einige davon sind längst kult, zum Beispiel das Interview mit einem äußerst grimmigen Lou Reed oder die sehr intimen und intensiven Gespräche mit George Michael und Jörg Immendorff. Galore existiert weiterhin als Online-Plattform für Interviews.
 
Um das Buch zu gewinnen, beantworten Sie bitte nachfolgende Frage:
Was heißt/bedeutet eigentlich "Galore"?

Bitte senden Sie die richtige Antwort bis zum 11. Mai an: petzsch.berit@ebc-hochschule.de

Bitte geben Sie bei Ihrer Antwort auch den Standort Ihrer  EBC Hochschule an (Berlin, Düsseldorf, Hamburg oder Stuttgart).
Bei mehr als einer richtigen Einsendung entscheidet das Los.

Das Bibliotheksteam der EBC Hochschule wünscht Ihnen viel Erfolg!
Maria Kollmer, Eva Mörger, Berit Petzsch, Vanessa Schmidt-Garaj

Freitag, 25. April 2014

Volltext-Journal auf ABI/Inform: International Journal of e-Education, e-Business, e-Management and e-Learning

International Journal of e-Education, e-Business, e-Management and e-Learning (IJEEEE) is an international academic open access journal which gains a foothold in Singapore, Asia and opens to the world. It aims to promote the integration of e-Education, e-Business, e-Management and e-Learning. The focus is to publish papers on state-of-the-art e-Education, e-Business, e-Management and e-Learning. Submitted papers will be reviewed by technical committees of the Journal and Association. The audience includes researchers, managers and operators for e-education, e-business, e-management and e-learning as well as designers and developers. (Quelle: http://www.ijeeee.org/)

Den Link zur Online-Datenbank ABI/Inform finden Sie auf dem virtuellen Campus der EBC Hochschule unter Mein EBC / Extern. Es ist kein weiteres Einloggen notwendig.

Mittwoch, 23. April 2014

Mal wieder ein gutes Buch lesen... zum Welttag des Buches am 23.4.

Den 23. April hat die 28. Generalkonferenz der UNESCO 1995 zum "Welttag des Buches und des Urheberrechts" ausgerufen. Der Todestag von Shakespeare und Cervantes soll auf die fundamentale Bedeutung des Buches und seine unverzichtbare Rolle auch in der Informations-gesellschaft hinweisen.
Die Idee des Welttages geht auf eine alte Tradition in Katalonien zurück, wo seit den zwanziger Jahren am 23. April, dem Sankt Jordi-Tag, auf den Straßen Buchstände aufgebaut werden und rund um das Buch ein großes Volksfest stattfindet. An diesem Tag werden dort Millionen von Rosen und Büchern verkauft.

Seit 1996 wird der Welttag des Buches auch in Deutschland begangen.

Quelle: http://www.unesco.de/welttag_buch.html

Dienstag, 22. April 2014

Mit Citavi einen Zitationsstil finden

Seit kurzem verfügt die EBC Hochschule über eine Campuslizenz für das Literaturverwaltungsprogramm Citavi. Citavi hilft beim Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten - sei es die Hausarbeit, die BA-Thesis oder auch ein Zeitschriftenartikel - und erleichtert das Erstellen des Literaturverzeichnisses, die richtige Zitation und natürlich die Verwaltung aller Quellen. Was Sie tun müssen, um sich die Vollversion von Citavi auf Ihrem Rechner zu installieren, lesen Sie bitte auf der EBC Webseite nach:
http://www.ebc-hochschule.de/de/ebc-hochschule/bibliothek/citavi-wissen-organisieren.html

Auf unserem Bibliotheksblog wollen wir Ihnen einige Tipps, Tutorials u. ä. zur Nutzung dieses Literaturverwaltungsprogramms geben. Heute: Wie finde ich den geeigneten Zitationsstil? 

Freitag, 18. April 2014

Einfache Bastelanleitung für eine Lilie mit Origami

Letztes Jahr zu Ostern gabs die Anleitung für den Osterhasen, dieses Mal haben wir diese Lilie zum Basteln rausgesucht.

Hier geht's zur Anleitung:

http://papierfalten.blogspot.de/2008/01/papier-lilie.html


Wir wünschen Ihnen schöne Osterfeiertage!

Ihe EBC-Bibliotheksteam

Donnerstag, 17. April 2014

Schwerpunkt der aktuellen Ausgabe des Journal of Business and Media Psychology: Wirtschaftspsychologie

Das Journal of Business and Media Psychology versteht sich als qualitativ hochwertige Online-Zeitschrift und richtet sich an Wissenschaftler, Praktiker und interessierte Studierende aus sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Disziplinen. Sie erscheint zweimal jährlich.

In der aktuellen Ausgabe (2/2013) kommen die Beiträge aus den Themenfeldern der Wirtschaftspsychologie. Folgende Artikel können Sie dort online lesen bzw. als PDF speichern:

  • Die Rolle des internen und externen Beruf-Familie-Konflikts für den Zusammenhang von Effort-Reward Imbalance Theorie und Irritation
  • Validierung des Organizational Commitment Questionnaires (OCQ) in sechs Sprachen
  • Die Beeinflussung von Kaufentscheidungen – Effekte unterbewusster Manipulation der affektiven Einstellungskomponentehttps
Hier gehts zur aktuellen Ausgabe http://journal-bmp.de/ausgabe-2-2013/

Im Online-Archiv befinden sich außerdem ältere Ausgaben mit den Schwerpunkten Personal-, Arbeits-, Medien- oder Organisationspsychologie.

Dienstag, 15. April 2014

Neue Ausgabe des Harvard Business manager (HBM) mit dem Schwerpunkt DER CHEF

In der Ausgabe vom Mai ist u.a. ein längerer Artikel des Professors und Psycho-therapeuten Manfred Kets de Vries über die verschiedenen Typen von Führungskräften.

Außerdem:
  • eine Fallstudie über eine Werbeaktion einer Airline, die in den sozialen Medien außer Kontrolle gerät
  • über Kundenbeziehungen im B2B-Geschäft
  • wie ein Unternehmen in vier Schritten in der Belegschaft Leidenschaft für fehlerfreies Arbeiten wecken kann
  • warum ein US-Softwarehersteller zunächst seine Bewerber mehrere Wochen testet, bevor ihnen ein Job angeboten wird 
Fragen Sie in Ihrer EBC-Bibliothek nach dem HBM!

Sonntag, 13. April 2014

Retroperspektive über den Fotografen Hermann Landshoff im Münchener Stadtmuseum noch bis zum 21. April



Herrmann Landshoff, ein deutsch-amerikanischer Fotograf (1905-1986) hat Mitte des 20. Jahrhunderts die Modefotografie in Paris und New York völlig umgekrempelt. Er fotografierte Mode nicht mehr in den Studios, sondern setzte die Models in alltägliche aber auch ungewöhnliche Lebensszenarien. Die Fotos wirken dadurch lebendiger, sie erzählen Geschichten und die Mode bekam einen direkten Bezug zum realen Leben. 

Bis zum 21. April ist eine Retroperspektive über diesen ungewöhnlichen Fotografen im Münchener Stadtmuseum zu sehen.

Zu empfehlen auch dieser kurze Filmbeitrag über ihn (Mediathek des BR):

Mittwoch, 9. April 2014

Neue Hefte der Reihe Materialien zur Fremdenverkehrsgeographie am Campus Berlin

Folgende Titel der Reihe Materialien zur Fremdenverkehrsgeographie herausgegeben von der Geographischen Gesellschaft Trier (Universität Trier) sind nun im Bibliotheksbestand am Campus Berlin
  
Barrierefreier Tourismus in Rheinland-Pfalz  

Erlebnisgastronomie in Deutschland

Heilbäder und Kurorte in der Krise?

Das Phänomen der Low Cost Carrier und deren Beeinflussung raum-zeitlicher Systeme im Tourismus 

Shoppingtourismus

Wohnmobiltourismus in Deutschland am Beispiel der Destination Mosel    
******
... und NICHT vergessen, morgen (10.4.) ist Deadline für die Buchverlosung im April http://ebcbiblioblog.blogspot.de/search/label/Buch%20des%20Monats

Montag, 7. April 2014

Neue Veröffentlichung von unserem Berliner Dozenten Herrn Dr. Kaldasch

"Evolutionary Model of the City Size Distribution" ist der Titel einer neuen wissenschaftlichen Arbeit über die Größenverteilung der Städte, geschrieben vom Herrn Dr. Kaldasch. Den ganzen Artikel können Sie hier lesen http://www.hindawi.com/journals/isrn.economics/2014/498125/


Abstract

An evolutionary model of the city size distribution is presented that explains the size of a city from the reproduction process and the migration of humans between cities. The model suggests that the city size distribution is a lognormal distribution with a power law tail in agreement with empirical results and computer simulations. The main idea of the model is that the competition between cities in the migration process is the origin of Gibrat's law. While growth rate fluctuations generate the lognormal branch of the size distribution, the power law tail for large cities is caused by a small mean growth rate.

Cruise Talk in Hamburg am 10.04.2014 - Podiumdiskussion von 15-17.30 Uhr

Der Cruise Talk 2014 geht in die dritte Runde. Auch in diesem Jahr diskutieren wieder interessante Führungsexperten aus der Kreuzfahrtbranche:

Talk 1: Wirtschaftsfaktor Kreuzfahrt: »Volle Kraft voraus - Rückenwind für die Hamburger Wirtschaft?!«

Talk 2: Jobperspektiven in der Kreuzfahrtbranche: »Landratten, anheuern! Karriere im Kreuzfahrtvertrieb

Erleben Sie die Branchenexperten live im Dialog - am 10. April 2014 in Hamburg. Anmeldungen bitte unter: cruisetalk@ebc-hochschule.de oder 040/3233700. Teilnahme ist kostenfrei.

Freitag, 4. April 2014

Von Blog zu Blog...

Unsere Berliner Studierenden des Studiengangs Fashion, Luxury & Retail Management pflegen ihr eigenes Blog. Wer mehr darüber erfahren möchte z.B. was die Studierenden in ihrem Auslandssemester so machen, sollte das Blog einfach mal besuchen http://flrm-ebc.de/.

Donnerstag, 3. April 2014

Neue Veröffentlichung von Prof. Fabisch und Prof. Zimmermann


Prof. Fabisch und Prof. Zimmermann haben folgenden Aufsatz publiziert: "Personalmarketing als Baustein eines Komplexitätsmanagements in der logistischen Personalbeschaffung" ;  in: Komplexitätsmanagement in Unternehmen - hrsg. K.-P-Schoeneberg ; erschienen im Springer Fachmedien Verlag, 2014

Worum geht es:
Logistikketten werden u.a. durch die zunehmende Globalisierung und vermehrte Produktvielfalt immer komplexer, wodurch auch die Anforderungen an qualifizierte Mitarbeiter kontinuierlich steigen. Diese Herausforderungen sowie der Fachkräftemangel führen zusammen mit dem demographischen Wandel zu einer steigenden Komplexität der Personalbeschaffung und erfordern neue diesbezügliche Ansätze. In diesem Artikel werden neue Strategien des logistischen Personalmarketings vorgestellt.

Mittwoch, 2. April 2014

Buchtipp für Studierende des Studiengangs IBM




Gerrit Heinemann erläutert die Besonderheiten des neuen Online-Handels und zeigt auf, welche spezifischen Voraussetzungen gegeben sein müssen, damit der Online-Handel zum Erfolg wird. Anerkannte Best Practices machen anschaulich, wie erfolgreicher Internet-Handel funktioniert und was die "Lessons Learned" der letzten Jahre sind. Den Key-Trends im Online-Handel und vor allem dem neuen Mobile-Commerce wurde ein besonderer Stellenwert eingeräumt. Des Weiteren geht der Autor der Frage nach: Schaffen es die neuen Geschäftsmodelle, nachhaltig rentabel zu werden und einen angemessenen Return on Investment sicherzustellen? Entsprechend erhalten die Themen Wirtschaftlichkeitsbetrachtung, Rentabilisierung und Skalierung mehr Gewicht. 


Dienstag, 1. April 2014

April-Verlosung: Tolles Buch für die Ostertage

Liebe Mitglieder der EBC Hochschule!

In diesem Monat April gibt es ein tolles Buch zu gewinnen:

"Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war" von Joachim Meyerhoff.

Joachim Meyerhoff erzählt liebevoll und komisch von einer außergewöhnlichen Familie an einem außergewöhnlichen Ort, die aneinander hängt, aber auseinandergerissen wird. Das Buch ist sehr berührend, komisch, aber nie oberflächlich! Immer wieder stellt sich dem Leser die Frage: Was ist eigentlich normal?

Um das Buch zu gewinnen, beantworten Sie bitte nachfolgende Frage:
Wann ist der Autor, Joachim Meyerhoff, geboren und wo?

Bitte senden Sie die Antwort bis zum 10.04.2014 an: kollmer.maria@ebc-hochschule.de
Bitte geben Sie bei Ihrer Antwort auch den Standort Ihrer  EBC Hochschule an (Berlin, Düsseldorf, Hamburg oder Stuttgart).
Bei mehr als einer richtigen Einsendung entscheidet das Los.

Das Bibliotheksteam der EBC Hochschule wünscht Ihnen viel Erfolg!
Maria Kollmer, Eva Mörger, Berit Petzsch, Vanessa Schmidt-Garaj



Ausstellungstipp: Room-Service - Vom Hotel in der Kunst und Künstlern im Hotel

Foto: Candida Höfer: Hotel Philadelphia I, 2000, Chromogendruck, © Candida Höfer, 
VG-Bild Kunst Bonn 2014. Courtesy Candida Höfer und Galerie Johnen, Berlin

Um das Hotel als halböffentlicher Ort ranken sich zahlreiche Mythen. Es ist Spiegel für Sehnsuchtsmotive und Schauplatz intimster wie staatstragender Ereignisse. In den letzten zweihundert Jahren entwickelte sich der Topos Hotel zudem immer mehr zu einem künstlerischen Sujet. Dabei setzen sich Künstler nicht nur motivisch mit dem Hotel auseinander, sondern sie machen sich auch dessen Räume zu eigen, gestalten und bewohnen sie. Mit der Großen Landes-ausstellung Baden-Württemberg spürt die Staatliche Kunsthalle Baden-Baden diesen vielfältigen Verflechtungen über die Zeiten hinweg nach. (Quelle: Webseite Kunsthalle Baden-Baden)

Room Service: Vom Hotel in der Kunst und Künstlern im Hotel, 22.3. – 22.6.2014 (Kunsthalle Baden-Baden) mehr Infos hier http://www.kunsthalle-baden-baden.de/programm/show/116