Mittwoch, 31. Dezember 2014

Unsere Buchempfehlungen des Jahres 2014, Teil 4: von Berit Petzsch

 "Ein klappriges Auto kam die Straße runtergefahren. Es fuhr langsam auf unser Haus zu und bog in die Garagenauffahrt ein. Eine Minute stand der hellblaue Lada Niva mit laufendem Motor vor unserer Garage, dann wurde der Motor abgestellt. Die Fahrertür ging auf, Tschick stieg aus. Er legte beide Ellenbogen aufs Autodach und sah zu, wie ich den Rasen sprengte. ‹Ah›, sagte er, und dann sagte er lange nichts mehr. ‹Macht das Spaß?›"[...] Und damit beginnt eine Reise ohne Karte und Kompass durch die sommerglühende deutsche Provinz, unvergesslich wie die Flussfahrt von Tom Sawyer und Huck Finn." (Auszug aus dem Roman)


Berit Petzsch, EBC Hochschule Campus Berlin:

"Der Roman tschick von Wolfgang Heerndorf erschien bereits 2012, gelesen habe ich das Buch erst vor wenigen Wochen. Und das in kürzester Zeit! Der Rolling Stone schrieb 'man sieht die Welt mit anderen Augen nach diesem Buch'. Alltäglichkeiten werden detailliert und in einer wunderbaren leichten Sprache beschrieben. Auf ihrer Reise durch Brandenburg erleben die beiden Protagonisten die absurdesten Begebenheiten, die u.a. auch die eine und/oder andere Frage nach dem Sinn des Lebens immer wieder aufblühen läßt."

Montag, 29. Dezember 2014

Unsere Buchempfehlungen des Jahres 2014, Teil 3: von Vanessa Schmidt-Garaj

1000 Places to see before you die - Die neue Lebensliste für den Weltreisenden, ein Buch von Patricia Schultz, erschienen bei
h.f.ullmann publishing 2012

Die farbige Neuausgabe von 1000 Places to See Before You Die von Patricia Schultz ist das perfekte Buch für jeden, der gern träumt oder reist. Es bietet seinen Lesern: -neue Länder: Ghana, die baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen, Nicaragua, Katar, Mosambik, Curacao, der südpazifische Inselstaat Vanuatu und viele weitere touristisch noch unentdeckte Juwelen - neue Erlebnisse: Weil ihr klar wurde, dass die wenigsten Reisenden nur Positano oder Ravello besuchen, sondern fast alle beide Ziele durch die atemberaubende 50-Kilometer-Fahrt entlang der Küste von Amalfi miteinander verbinden, hat Patricia Schultz beide Einträge zu einem zusammengefasst. Auch wird man in Laos bei einer Mekong-Tour mit Sicherheit auch in Wat Phou Halt machen. Es bot sich also auch hier an, zwei Einträge zu einem zu verschmelzen. So wird aus jedem der Orte in diesem Buch noch viel mehr: ein vollständiges Reiseerlebnis. (Quelle: amazon)

Vanessa Schmidt-Garaj, EBC Hochschule Campus Stuttgart:

"Einfach wunderschön zum Schmökern und um sich ein wenig Inspiration zu holen. Für jeden Weltenbummler der gerne von fremden Orten träumt ein Muss! Ich finde dieses Buch einfach sehr schön."

Samstag, 27. Dezember 2014

Unsere Buchempfehlungen des Jahres 2014, Teil 2: von Maria Kollmer

Nachtzug nach Lissabon, ein Roman von Pascal Mercier, erschienen im Verlag btb 2006

Von tausend Erfahrungen, die wir machen, bringen wir höchstens eine zur Sprache, und auch diese bloß zufällig und ohne die Sorgfalt, die sie verdiente. Unter all den stummen Erfahrungen sind diejenigen verborgen, die unserem Leben unbemerkt seine Form, seine Färbung und seine Melodie geben. Wenn wir uns dann, als Archäologen der Seele, diesen Schätzen zuwenden, entdecken wir, wie verwirrend sie sind.(Auszug aus dem Roman)

 
Maria Kollmer, EBC Hochschule Campus Hamburg:

"Nachtzug nach Lissabon, ein Buch, welches schon vor Jahren erschienen ist... Ich habe es im Sommer gelesen und fand es ganz wundervoll. Schön geschrieben, sehr spannend und auch philosophisch."

Dienstag, 23. Dezember 2014

Unsere Buchempfehlungen des Jahres 2014, Teil 1: von Eva Mörger

Alle Jahre fieser: Schwarzer Humor zu Weihnachten, Wolfgang Kleinert & Dieter Schwalm (Hrsg.), erschienen im Verlag Lappan 2014


Eva Mörger, EBC Hochschule Campus Düsseldorf:


"Hier findet man wunderbare Karikaturen zum besinnlichen Fest, die ziemlich lustig sind. Ich habe in der Straßenbahn so gelacht, dass die Leute schon komisch geguckt haben."



Hier ein paar Beispiele:







Dienstag, 16. Dezember 2014

Ob Hausarbeit oder Bachelor-Thesis... CITAVI unterstützt bei Recherche & Literaturverwaltung, beim Schreiben & Selbstmanagement

Seit Anfang 2014 können alle EBC-Studierenden sowie Dozent/innen und Mitarbeiter/innen die Campuslizenz für CITAVI nutzen. Dafür braucht man nur eine EBC-Email-Adresse. Wie Sie die Campuslizenz erhalten, erfahren Sie auf der EBC Homepage.

Das ist die erste Folie einer Kurzvorstellung von Citavi (Quelle: Citavi Homepage)



















Die ganze Präsentation findet man dort https://docs.google.com/presentation/d/1lGE_5Yn45PWGb-gTZkW9zXxIwd4e9efe2DKmeCQTjZ0/edit?usp=sharing

Montag, 15. Dezember 2014

Gewinnerin letzte Buchverlosung im Jahr 2014

Herzlichen Glückwunsch an Simone Schellmann vom EBC Hamburg. Sie ist die glückliche Gewinnerin des Buches "Unheimliche Geschichten". Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen.

Auch 2015 gibt es wieder eine monatliche Buchverlosung. Los geht es gleich im Januar! 

Bis dahin wünschen wir eine besinnliche (Vor-)Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr. Ihr EBC-Bibliotheksteam Maria Kollmer, Eva Mörger, Vanessa Schmidt-Garaj und Berit Petzsch

Samstag, 13. Dezember 2014

Noch bis morgen mitmachen bei der letzten Buchverlosung 2014

Dieses Buch, "Unheimliche Geschichten" von Edgar Allan Poe mit großartigen Illustrationen von Benjamin Lacombe, kann man bei unserer letzten Buchverlosung in diesem Jahr gewinnen.

WIE?  EINE FRAGE BEANTWORTEN, MAIL SCHICKEN & GLÜCK HABEN...

Mehr dazu hier
http://ebcbiblioblog.blogspot.de/search/label/Buch%20des%20Monats

Donnerstag, 11. Dezember 2014


Titelbild

Der Mensch macht den Unterschied

Leadership:

( Text von) Christoph Seeger
 
Es ist anstrengend, mit sich selbst schonungslos ins Gericht zu gehen. Doch gerade in Umbruchzeiten gibt es keine Alternative. Denn in einer Wirtschaft, die sich schneller dreht als je zuvor, in der die Strategien immer ähnlicher werden und eine technologische Transformationswelle die nächste jagt, macht am Ende der Mensch den Unterschied.
Theoretisch stand er schon immer im Mittelpunkt. Doch in Zeiten von Wachstum und Expansion scheint das in vielen Köpfen und Vorstandsetagen in Vergessenheit geraten zu sein. Kein Wunder, dass der Sankt-Gallener-Professor Wolfgang Jenewein Führungskräfte fragt, wie es mit ihrem Menschenbild aussieht. Jenewein ist einer von 55 Wissenschaftlern, Managern und Vordenkern, die wir für diese Spezial-Ausgabe gebeten haben, uns die ihrer Meinung nach wichtigste Frage zu nennen, die sich Manager zum Jahreswechsel stellen sollten. Die Sammlung, die Sie ab Seite 6 in diesem Heft finden, lässt einen manchmal schmunzeln, oftmals staunen und bisweilen auch zusammenzucken. Wie es anders und besser gehen kann, zeigen die Beispiele, die wir für Sie zusammengetragen haben. Sie erzählen von Veränderungen im Kleinen, die am Ende auch einen Großkonzern wie den Otto Versand verwandeln können,.

Das Heft Harvard Business Manager Spezial (erschienen am  02.12.2014)  können Sie in der Bibliothek am Campus Düsseldorf entleihen. Oder kaufen und verschenken!

Mittwoch, 10. Dezember 2014

Neue Studien des GDI Gottlieb Duttweiler Institute in unserem Online-Katalog

Nach der Studie "Der nächste Luxus" haben wir vier weitere Studien des GDI Gottlieb Duttweiler Institute als PDF-Datei in unseren Online-Katalog aufgenommen. Bitte dafür die Studie im Online-Katalog (Link steht auf dem VC: Mein EBC / Extern / Online-Bibliothek) raussuchen, den Link öffnen und sich per Lesernummer anmelden. Bei Fragen wie immer direkt die EBC Bibliothekarinnen ansprechen!

Die Zukunft des Fernreisens
Retail-Innovation-Report

Die Zukunft der Führung
Die Zukunft des Einkaufens



Montag, 8. Dezember 2014

Buchtipp der EBC Bibliotheken

Neues EBOOK – insbesondere interessant für unsere BP-Studierenden

Das Harvard Business Konzept  -   Der Klassiker der Verhandlungstechnik

Mit diesem Buch kann man hervorragend tiefer in die Verhandlungstechnik eintauchen. Es ist klar strukturiert und gibt viele Anregungen und Hinweise, die wichtig sind, um mit anderen annehmbare Lösungen in Verhandlungen zu finden. Da wir im Leben immer wieder Situationen haben, wo es um die Überwinden von Unstimmigkeiten, das Finden von gemeinsamen Lösungen oder die Klärung von Differenzen geht, ist es sehr sinnvoll, sich mit diesem Konzept genauer auseinander zu setzen. Mit Hilfe des Harvard Konzepts ist es möglich, allseits annehmbare Lösungen zu erarbeiten und dabei auch den Beziehungen genug Beachtung zu schenken. "Das Harvard-Konzept" gilt seit 30 Jahren als das Standardwerk zum Thema Verhandeln.

Das ebook ist recherchierbar, lesbar und kapitelweise downloadbar in unserem EBC Online-Katalog im Virtuellen Campus: Virtueller Campus/MeinEBC/Online-Bibliothek

Und nun viel Spaß beim Stöbern und Studieren!

Acht Titel von "Beruflich in..." neu in der Bibliothek am Campus Berlin




Diese acht Titel der Reihe "Handlungskompetenz im Ausland" des Verlags Vandenhoeck & Ruprecht können ab sofort in der Bibliothek am Campus Berlin ausgeliehen werden! Zu finden in der Systematik IcM (Intercultural Management).

Mittwoch, 3. Dezember 2014

Vorweihnachtliche Buchverlosung & die letzte in diesem Jahr

Unheimliche Geschichten

von Edgar Allan Poe - großartig illustriert von Benjamin Lacombe

Edgar Allan Poe gilt als Urvater der Kriminal- und phantastischen Literatur und als Meister des Grauens. Die unheimlichen Geschichten des amerikanischen Schriftstellers sind geprägt von einem starken Hang zum Makabren und zum Übersinnlichen, und sie jagen Menschen jeden Alters kalte Schauer über den Rücken. Da werden physische Anomalien Auslöser für einen tödlichen Hass, stehen Totgeglaubte plötzlich wieder auf und werden schöne junge Frauen lebendig begraben. (Quelle: Verlagshaus Jacoby & Stuart)

Die Nürnberger Zeitung schrieb:
»Wenn der Pariser Künstler Benjamin Lacombe die ›Unheimlichen Geschichten‹ bebildert, ist bestens für jugendlichen Grusel gesorgt.«

Um dieses Buch mit spannenden Erzählungen und tollen Illustrationen zu gewinnen, beantworten Sie bitte folgende Frage:

In welcher Stadt wurde der Illustrator, Benjamin Lacombe, geboren?

Bitte mailen Sie die Antwort an: petzsch.berit@ebc-hochschule.de und geben Sie bei Ihrer Antwort auch den Standort Ihrer EBC Hochschule an (Berlin, Düsseldorf, Hamburg oder Stuttgart). Bei mehr als einer Antwort entscheidet das Los.

Der Einsendeschluss ist Sonntag, der 14.12.2014!!!

Viel Glück wünscht Ihnen Ihr Bibliotheksteam der EBC Hochschule

Montag, 24. November 2014

Herzlichen Glückwunsch

Herr Wolf Rübner vom Campus Düsseldorf hat das Buch der November-Verlosung unseres Bibliotheksblogs gewonnen.
Ganz Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß beim Lesen des spannenden Buches!!

Ihr Bibliotheksteam der EBC Hochschule

Mittwoch, 19. November 2014

Tag der Offenen Tür am 26. November 16.00-19.00 am Campus Berlin der EBC Hochschule

EBC Studierende am Campus BerlinGut informiert die Zukunft planen! AbiturientInnen, GymnasiastInnen, LehrerInnen, AbsolventInnen und alle anderen Interessierten sind herzlich eingeladen, den Campus Berlin und die umfangreichen Studienmöglichkeiten kennen zu lernen. Nutzen Sie die Angebote, Vorträge zu besuchen, Gespräche mit Studierenden und Professoren zu führen sowie bei Führungen die Hochschule zu besichtigen. Mehr Infos zum Programm gibt es hier http://www.ebc-hochschule.de/de/standorte/campus-berlin/veranstaltungen-termine.html

Dienstag, 18. November 2014

GDI-Studie "Der nächste Luxus" im EBC Online-Katalog


GDI-Studie «Der nächste Luxus»: Interview mit Martina Kühne, Studienautorin from Gottlieb Duttweiler Institute on Vimeo.

Kurzinfo zur Studie (Quelle: GDI)
Die Studie wirft einen Blick in die Zukunft und beschreibt, wie sich der Luxus im Westen vom Prinzip des «Immer-Mehr» verabschiedet, warum Begriffe wie Verschlichterung Verminderung und Verzicht neuerdings im Wortschatz des Luxus zu finden sind und wer heute schon zeigt, dass man den Luxus von morgen nicht mehr zeigt.

Die Studie können alle EBC-Angehörigen über unseren Online-Katalog der Bibliothek (Link auf dem VC / Mein EBC / Extern / Online-Bibliothek) lesen. Wir haben sie im PDF-Format erworben. Zum Lesen bitte auf den Link Downloads klicken, dann öffnet sich ein Fenster, wo Sie sich mit Ihrer Lesernummer & Geb.datum einloggen müssen. Bei Fragen zu Ihrer Lesernummer wenden Sie sich bitte an Ihre Standortbibliothekarin.

Montag, 17. November 2014

Stadt Land Buch: Lesemarathon Berlin/Brandenburg vom 16. bis 23. November

© sans serif
STADT LAND BUCH ist die Nachfolgeveranstaltung zu den Berlin-Brandenburgischen Buchwochen und zum Berliner Bücherfest, die 2010 erstmals im neuen Format zusammengefasst wurden.

In diesem Jahr findet STADT LAND BUCH vom 16. bis zum 23. November statt. Freuen Sie sich auf Veranstaltungen in ganz Berlin, unter anderem mit Karen Duve und Günter Wallraff, Philippe Djian, Roger Willemsen, Mechthild Großmann, Stefanie Bart, Frau Freitag und Frl. Krise, Petra Hammesfahr, einen Science Slam, der literarischen Katzennacht »Mit Scharfen Krallen - furiose Katzengeschichten«, den Debütantensalon sowie der Auftaktveranstaltung zum »THEO – Berlin-Brandenburgischer Preis für Junge Literatur«. (Quelle: http://www.berlinerbuchhandel.de/de/berlin_brandenburg/STADT_LAND_BUCH/373732)


ps in eigener Sache: NICHT vergessen... am 21. November ist Einsendeschluss für unsere Buchverlosung!!! Infos hier http://ebcbiblioblog.blogspot.de/search/label/Buch%20des%20Monats

Donnerstag, 13. November 2014

Nachlese Wirtschaftssymposium zum Thema "Cultural Diversity"

Am 07. November fand in der Event Hall des Best Western MOA Berlin das Wirtschaftssymposium zum Thema "Cultural Diversity - Herausforderung und Chance für Wirtschaft und Gesellschaft", organisiert von der EBC Hochschule Campus Berlin, statt. Mit sehr interessanten Vorträgen!

Auch die aktuelle Ausgabe des Harvard Business Managers (HBM) beschäftigt sich mit diesem Thema, Schwerpunkt im November ist "Mehr Erfolg im Ausland". Mit Beiträgen über die intelligente Expansion von Unternehmen im Ausland, über länderübergreifende Sprachstrategien in multinationalen Konzernen und es berichten vier Topmanager, wie sie die Herausforderungen der interkulturellen Zusammenarbeit gemeistert haben. Außerdem mit Buchempfehlungen und Internseiten zum Thema. Nachzulesen in der EBC Bibliothek.

... Medien im Bereich interkulturelles Management finden Sie in der EBC Online-Bibliothek (Link auf dem VC) in der Systematik IcM (Intercultural Management).

Montag, 10. November 2014

Unsere Buchverlosung im November

Wie wird sich unsere Welt bis 2030 verändert haben? Und wie kann Deutschland diese Veränderungen aktiv mitgestalten?

Der Sozialforscher und Zukunftswissenschaftler Horst W. Opaschowski antwortet auf diese Fragen. Fundiert, engagiert und umfassend erläutert er, welche Entwicklungen nicht nur in Wirtschaft und Politik, sondern auch in Kultur, Bildung und Alltagsleben zu erwarten sind. Mit fundierten Prognosen weist er den Weg in die Zukunft: Wie werden wir, wie wollen wir dann leben? In dieser aktualisierten Neuausgabe arbeitet er die Ent­wick­lun­gen der letzten Jahre in seine Thesen ein, fokussiert und justiert sie realitätsnah.



Um dieses spannende Buch zu gewinnen, beantworten Sie bitte folgende Frage:
In welchem Jahr hat der Autor das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse erhalten?

Bitte mailen Sie die Antwort an: kollmer.maria@ebc-hochschule.de

Der Einsendeschluss ist der Freitag, der 21.11.2014!!


Viel Erfolg wünscht Ihnen Ihr Bibliotheksteam der EBC Hochschule!

Mittwoch, 5. November 2014

Kostenlos die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift wisu - Das Wirtschaftsstudium mitnehmen!!!

In der Bibliothek am Campus Berlin der EBC Hochschule können sich Studierende die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift wisu - Das Wirtschaftsstudium mitnehmen u.a. mit diesen Beiträgen:
  • Weltwirtschaft: Schlaglöcher voraus
  • Thema aktuell: Gründer sind keine Angsthasen
  • Führungswissen: Gefragt — Contextual Intelligence
  • Arbeiten im Handel: Was macht eigentlich ein ...?
  • Tipps fürs Assessment Center
  • Berufsreport Consulting: Hoher Einsatz und tiefe Einblicke
  • Bewerben im Ausland: So stellt man’s an
  • Blind bewerben für ein Praktikum
Auch nachzulesen in den anderen Campus-Bibliotheken.

Dienstag, 4. November 2014

Glücksgefühle in der Bibliothek...

... gibt es auch bei uns in den EBC-Bibliotheken!


(Quelle: http://bibliothekarisch.de/blog/2014/08/10/happy-fieber-in-den-bibliotheken-der-texas-am-university/)

Montag, 3. November 2014

Neue Zeitschriften am Campus Berlin

Diese beiden tollen Zeitschriften gibt es neu in der Bibliothek am Campus Berlin!

Das Magazin für nachhaltiges Wirtschaften und ethischen Konsum

enorm betrachtet Wirtschaftsmodelle, Unternehmen und Personen, die auf die wachsenden Herausforderungen in Gesellschaft und Umwelt reagieren. Lesen Sie, wie Wirtschaft und Moral wieder zusammenfinden, wie neue Geschäfte mit alten Werten die Welt verändern und zur Lösung der Probleme unserer Gesellschaft beitragen können. Das Magazin bietet Ihnen Einblicke in die Strategien moderner Konzerne, Familien- sowie Sozialunternehmen und liefert darüber inspirierende Anregungen für nachhaltiges Wirtschaften und bewussten Konsum. (Quelle: http://enorm-magazin.de/enorm)



Deutsch perfekt.

Einfach Deutsch lernen. Der unterhaltsame Mix aus Infos zum deutschsprachigen Kulturraum und Sprachtraining verbessert die Deutschkenntnisse. Jeden Monat neu. (Quelle: spotlight)

Dienstag, 28. Oktober 2014

Diese Zeitschrift ist vor allem für unsere Studierenden & Dozenten des Studiengangs BP interessant...

Alle EBC-Angehörigen können online auf die Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie (ZAO) zugreifen. Wie? Über den VC / Mein EBC / Extern / Zeitschrift ZAO.

In dem aktuellen Heft (Volume 58, Number4, 2014) gibt es u. a. diese zwei Artikel:
- Push and Pull Motivations for Quitting
- Arbeitsbezogene Ängste in Forschung und Praxis

Viel Spaß beim Lesen wünscht das EBC-Bibliotheksteam!

Dienstag, 21. Oktober 2014

Neue Bücher am Campus Berlin

                  


                 




Diese und mehr Bücher sind neu im Bestand am Campus Berlin!